Achat


Achat
Achat 〈[-xa:t] m. 1Mineral, Edelstein, aus Kieselsäurelösungen entstanden, häufig in Lagen verschiedener Färbung aufgebaut [nach dem Fluss Achates im südl. Sizilien, in dem der Achatstein zuerst gefunden worden sein soll]

* * *

A|chat [von griech. acháte̅s = Fluss in Sizilien, (heute: Dirillo)], der; -s, -e: meist konzentrisch gebänderter Chalcedon, Verwendung als Schmuckstein u. Lagerwerkstoff.

* * *

Achat, der; -[e]s, -e [mhd. achāt(es) < lat. achates < griech. achátēs; H. u.] (Mineral.):
gebänderter Chalzedon von verschiedener Färbung.

* * *

Achat
 
[aus gleichbedeutend griechisch achátēs] der, -s/-e, ein Quarzmineral mit charakteristischer Bänderung, Form des Chalcedons; besteht aus dünnen Schichten wechselnder Struktur und Färbung; meist in Hohlräumen von Ergussgesteinen (Achatmandeln); Unterscheidung der Achate anhand des Schichtverlaufs (Festungs-, Band-, Ruinen-, Sternachat): groblagige Achate sind Onyx (schwarzweiß) und Sardonyx (braun/rotweiß).
 
Achate werden als Schmucksteine verwendet und können zu diesem Zweck künstlich gefärbt werden, z. B. rotbraun (Karneol) und schwarz (Schwarzer Onyx). Bedeutende Achatvorkommen gab es bis vor 150 Jahren bei Idar-Oberstein; die heute ausgebeuteten wichtigsten Lagerstätten liegen in Südbrasilien und Uruguay. Seit dem Altertum wurden Achate zu Gemmen, Ringen, Gefäßen und kleinen Figuren verarbeitet.
 

* * *

Achat, der; -[e]s, -e [mhd. achāt(es) < lat. achates < griech. achátēs, H. u.] (Mineral.): gebänderter Chalzedon von verschiedener Färbung.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • achat — [ aʃa ] n. m. • 1164; de achater, var. anc. de acheter 1 ♦ Action d acheter. ⇒ acquisition, emplette. Faire l achat de qqch., l acheter. Faire des achats (cf. Faire des courses). Achat au comptant, à crédit. Prix d achat. Donner un ordre d achat …   Encyclopédie Universelle

  • Achat — Gebänderter Achat, 2,5 cm groß Chemische Formel SiO2 Mineralklasse Oxide/Hydroxide IV/D.01 10 (nach Strunz) Kristallsystem …   Deutsch Wikipedia

  • achat — Achat. subst. masc. v. Emplette, acquisition faite à prix d argent. Faire achat de marchandises. Il signifie aussi, La chose achetée. Je veux vous faire voir mon achat. c est un bon achat …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Achāt — (von dem Fluß Achates [Drillo] auf Sizilien herzuleiten), Mineral, und zwar wesentlich Chalcedon (also mikrokristallinische Kieselsäure) mit einer deutlich hervortretenden Bänderung, bei der die einzelnen Lagen verschiedene Farbe und Dichtigkeit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Achat — Achat, ein angeblich nach dem Fluß Achates in Sicilien benanntes, gewöhnlich halbdurchsichtiges, hartes Gemenge aus Hornstein u. Chalcedon, oft vermischt mit Carneol, Quarz, Feuerstein, Jaspis, Heliotrop, Amethyst etc.; Edel od. Halbedelstein;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Achat — Achat, s. Quarz …   Lexikon der gesamten Technik

  • Achat — Achāt, Gemenge der verschiedensten Quarzarten (Chalzedon, Jaspis, Quarz, Amethyst), vorzüglich Ausfüllungsmasse der Blasenräume in den Mandelsteinen und Porphyren. Man unterscheidet nach der Zeichnung des Schliffs Festungs , Band , Wolken und… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Achat — oder Agat, ein schöner, mannichfaltig gefärbter Halbedelstein, zuerst in Sicilien im Flusse Achates gefunden; daher sein Name. Er ist halb durchsichtig, und kommt in ziemlich großen Massen vor, so daß man Schüsseln und Vasen von zwei Fuß Höhe und …   Damen Conversations Lexikon

  • achat — rachat téléachat …   Dictionnaire des rimes

  • Achat — der; [e]s, e <über lat. achates aus gleichbed. gr. achátēs> ein mehrfarbig gebänderter Schmuckstein; vgl. ↑Chalzedon …   Das große Fremdwörterbuch